careers-blog.all-for-one.com request
https://info.all-for-one.com/hubfs/Corporate%20HR/header_sustainability.jpg

LESEZEIT: 6 MINUTEN

Nachhaltigkeit & IT

Wie ein IT-Unternehmen seiner sozialen, ökologischen und ökonomischen Verantwortung gerecht werden kann

Jul 12, 2022 6:22:50 PM

Nachhaltigkeit – ein Thema, das seit Jahren völlig zu Recht an Relevanz gewinnt und stetig mehr Menschen beschäftigt. Auch viele Unternehmen tragen zunehmend ihren Teil zu mehr Nachhaltigkeit bei. Wer dabei aber zuerst an Elektromobilität, Windkraft oder fleischlose Frikadellen denkt, verkennt die Dimension der Herausforderungen und übersieht einen Schlüsselspieler im Match um die Zukunft: die IT-Branche. Digitalisierung kann vieles leisten, beitragen und bewegen. Die Frage ist, wie?

Eine Antwort lautet: ganzheitlich und strategisch. Die All for One Group als IT-Dienstleister und Treiber von Digitalisierung und Transformation hat die verschiedenen Dimensionen erkannt und Nachhaltigkeit von der Unternehmensstruktur, über Mitarbeiter:innen und Geschäftsabläufe bis hin zu den Geschäftspartner:innen und Kund:innen integriert.

Verschiedene Wirkungsbereiche beachten

Eine wichtige Selbsterkenntnis ist, Nachhaltigkeit braucht viele Schultern, Stimmen, Köpfe und Ideen. Nachhaltigkeit sollte fest in die Unternehmensstrategie verankert sein und auf mehreren Säulen stehen, um auch mittel- und langfristig zum Tragen zu kommen. Im Falle der All for One Group, fußt die Nachhaltigkeitsstrategie auf vier starken Säulen: Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit, Governance und Sustainable Services & Solutions. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, wie auch für unsere Kunden mehr als Ökologie und Umweltschutz. Die ganzheitliche Betrachtung ist entscheidend für das Gelingen der Transformation. Klingt erstmal gut, aber was heißt das konkret?


„Mich freut es persönlich sehr, dass das Thema Nachhaltigkeit bei uns derzeit einen derartigen Boost erfährt und ganz stark in der Unternehmensstrategie verankert wird.“ 
Michael Zitz | Vertriebsvorstand

zitz


Beispiel Soziale Nachhaltigkeit

 Werte, Rechte, Miteinander. Drei Schlagworte, die einige Prioritäten der All for One Group in Punkto Nachhaltigkeit gut zusammenfassen. Als konkrete Handlungsfelder leiten sich daraus Diversität und Chancengleichheit, Menschenrechte und soziales Engagement ab.

Diversity und Inklusion wird bei der All for One Group großgeschrieben – der Mensch ist wichtig, nicht die Herkunft, das Geschlecht oder die sexuelle Orientierung. Changemakers von socialbee betreibt ein Inklusionsprojekt gemeinsam mit SAP und 8 Partnerunternehmen – die All for One Group ist zum zweiten Mal Teil davon und bietet Geflüchteten die Chance auf eine erfolgreiche IT-Karriere und damit auf ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland.

Ein weiteres Ziel ist der wachsende Frauenanteil im Unternehmen. 33.6 % beträgt er derzeit (Stand: 30. Sep 2021). Klar: Nicht perfekt. Aber verglichen mit den durchschnittlichen 17 % Frauenanteil bei IT-Unternehmen, durchaus respektabel.
Selbstverständlich beachtet die All for One Group auch international anerkannte Kernarbeitsnormen, lehnt jegliche Form von Zwangs- und Kinderarbeit ab und setzt den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschrechte (NAP) um. Diese und viele andere Selbstverpflichtungen sind im »Code of Conduct« der All for One Group festgeschrieben.

Die All for One Group unterstütz zudem direkt Herzensprojekte von Mitarbeiter:innen, die sich neben ihrem Beruf ehrenamtlich engagieren. Gefördert werden die sozialen Projekte mit Geldspenden und reichen vom Schulaufbau in Entwicklungsländern, über mobile Saftbars für Kinderkrebsstationen, bis hin zur Anschaffung eines Defibrillators für den Hilfsdienst Malteser.

Beispiel Ökologische Nachhaltigkeit

Ressourcen sparen und Emissionen senken sind ein weiteres Hauptziel. Dafür fokussiert sich die All for One Group auf die Themen Mobilität, Gebäude und IT-Infrastrukur. Drei Beispiele sind vermehrte Remote Beratung, Stromversorgung aus erneuerbaren Energien und energieeffiziente Datenproduktion durch Cloud Produkte. Ein weiteres ist die mittlerweile elfjährige Zusammenarbeit mit der AfB Group, die auf Aufbereitung und Wiedervermarktung gebrauchter IT- und Mobilgeräte spezialisiert ist. Über 122 Tonnen CO2, 720.000 l Wasser und 50.000 kg Rohstoffe wurden dadurch bisher eingespart.


„Unsere Kooperation mit der AfB Group sorgt dafür, dass gebrauchte Firmengeräte nicht auf dem Müll landen, sondern ein zweites Leben bekommen.“
Tomas Caleta | System Administrator Group IT Services

CSR-Urkunde_2021_All-for-One-1


Beispiel Sustainable Services & Solutions

Als IT-Dienstleister hat die All for One Group langjährige Erfahrungen in Unternehmensprozessen, Digitalisierung und Transformation. Für ihre Kunden verknüpft die Gruppe dieses Know-How mit den Transformationsbedarfen in der Nachhaltigkeit und verankert diese langfristig im Unternehmen. Sie begleitet hierbei von der Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie bis zu einzelnen Bausteinen, wie der Integration nachhaltiger Produktdaten oder Lösungen, zur Vermeidung von Risiken innerhalb der Lieferkette. Neben der Strategieentwicklung und der technischen Umsetzung erfordert die zunehmende Bedeutung von Nachhaltigkeit auch die prozessuale und kulturelle Verankerung im Unternehmen. Die All for One Group unterstützt Unternehmen bei den individuellen Fragen und gestaltet gemeinsam den individuellen Weg der Nachhaltigkeitstransformation.


„Wir als All for One Group haben das Thema Nachhaltigkeit verinnerlicht, arbeiten an vielfältigen Lösungen, um die Nachhaltigkeit auch bei unseren Kunden zu treiben und agieren als Player am Markt, der mit wichtigen Impulsen zum Nachhaltigkeits-Diskurs beiträgt.“ 
Michael Zitz 


Faktor Mensch

Eine Strategie, Selbstverpflichtungen & internationale Standards, Smarte Lösungen und Services – all das bringt Nachhaltigkeit in all seinen Ausprägungen auf den Weg. Der wichtigste Faktor ist und bleibt aber der Mensch. Ohne Kolleg:innen, die Nachhaltigkeit aus Überzeugung im Alltag praktizieren, bleibt jedes Strategiepapier ein Papiertiger. Und es müssen nicht immer die ganz großen Würfe sein. Es hilft, einen Kunden von nachhaltigen Produktlösungen zu begeistern. Es hilft, als Berater:in auf das Auto verzichten oder einfach nur den Müll im Pausenraum gewissenhaft zu entsorgen.


„Auch durch kleine Veränderungen lässt sich viel erreichen.“ - Michael Zitz 


Der Vorstand der All for One Group unterstützt Nachhaltigkeit zu 100 %. Zudem treiben drei engagierte Sustainability Manager das Thema proaktiv voran und geben ihm ein Gesicht. Sie sorgen, zusammen mit vielen weiteren Kolleg:innen, und Kooperations- und Geschäftspartner:innen dafür, dass Nachhaltigkeit innerhalb der Gruppe keine Eintagsfliege ist, sondern ein Dauerthema für die Zukunft bleibt.

Fest steht: Die Marschrichtung stimmt, das strategische Maßnahmenpaket ist durchdacht und umfangreich. Fest steht aber auch: Die All for One Group hat ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft, sondern befindet sich mittendrin im Changeprozess. Nicht jede Idee ist bereits ausgereift, nicht jeder Anspruch erfüllt, nicht jede Maßnahme umgesetzt. Ein Blick auf den Anteil von Frauen und Männern in den Top-Führungspositionen, genauso wie in den technischen Bereichen, ist ein Beispiel. Zukunftsorientierte Mobilitätskonzepte mit Alternativen zum Verbrenner ein anderes. Dennoch blickt die All for One Group mit Stolz darauf, wo sie momentan bereits steht, auf welchem Weg sie sich befindet und wie sie mit vielen klugen Köpfen die Zukunft ein Stück nachhaltiger gestalten kann, auch bei ihren Kunden.

Erfahre mehr über unsere Werte

Was ist uns im Miteinander wichtig? Hier erfährst du es >

Stellenangebote

Passen wir zu deinen Werten? Dann bewirb dich bei uns. Hier findest du alle Angebote für dich > 

 

FINDE DEINEN PASSENDEN JOB

Zu den Stellenangeboten